Datenschutz

ALLGEMEINE INFORMATIONEN

Diese Grundsatzerklärung enthält Informationen über die Verpflichtungen und Maßnahmen der Tochtergesellschaften, verbundenen Unternehmen und assoziierten Unternehmen von Renesola Zhejiang Ltd nach dem Recht der Volksrepublik China.
Obwohl sich diese Politik speziell an die Verpflichtungen des Unternehmens in Bezug auf die Gesetze der Volksrepublik China bezieht, glaubt das Unternehmen, dass die in der Verordnung eingebetteten Prinzipien als jedes andere Prinzip in der Welt in Bezug auf den Schutz der Menschen entsprechen. Daher verpflichtet sich das Unternehmen, diese Grundsätze soweit möglich in ihren Betrieben weltweit anzuwenden.
Soweit der Betriebe des Unternehmens nicht den Datenschutzgesetzen der Volksrepublik China unterliegt, soll diese Politik, soweit wie möglich und im Einklang mit den geltenden Vorschriften angewendet werden.
In dieser Politik hat unsere Verwendung des Begriffs "personenbezogene Daten" die ihm von der Verordnung zugewiesenen Bedeutung.

UNSERE UNTERNEHMENSPOLITIK

Das Unternehmen wird vollständig den Verpflichtungen und Anforderungen der geltenden Gesetze entsprechen. Veranwortliche, Manager und Mitarbeiter des Unternehmens sollen jederzeit die Vertraulichkeit respektieren und sich darum bemühen, jegliche gesammelten und/oder gespeicherten und/oder übertragenen und/oder von der Firma oder im Auftrag der Firma verwendeten personbezogenen Daten sicher zu verwahren.
Das Unternehmen soll sich darum bemühen, die Sammlung und/oder die Speicherung und/oder die Übertragung und/oder die Verwendung der personenbezogenen Daten im Einklang mit den Verpflichtungen und Anforderungen der Verordnung zu betreiben.
Wenn eine Einzelperson rechtmäßig den Zugriff auf und / oder die Korrektur von personenbezogenen Daten fordert, wird Das Unternehmen die Daten in Übereinstimmung mit den Zeiten und Weisen der geltenden Gesetze zur Verfügung stellen und/oder korrigieren.

PRAKTISCHE ERKLÄRUNG

Typologien der gesammelten personenbezogenen Daten
Zur Ausübung der Geschäftstätigkeit des Unternehmens, einschließlich der Registrierung und Verwaltung ihrer Webseite und der damit verbundenen Produkte und Dienstleistungen (einschließlich wichtiger Onlinedienste), können Sie aufgefordert werden, unter anderem die folgenden personenbezogenen Daten anzugeben, ohne die es nicht möglich sein kann, Ihre Fragen zu beantworten:
a. Ihren Namen;
b. Kontaktdaten, einschließlich Name und Telefonnummer oder Emailadresse.
In einigen Fällen können Sie auch aufgefordert werden, Daten zur Verbesserung unserer Produkte und Dienstleistungen und/oder der Informationstypen anzugeben. Obwohl die Angabe dieser Daten in meisten Fällen freiwillig ist, wenn der angeforderte Dienst ein persönlicher Service ist, oder die Bereitstellung eines Produktes oder abhängig von Ihrer Angabe aller angeforderten Daten ist, kann der Mangel der angeforderten Datenangabe uns daran hindern die Dienstleistung zu erbringen. Diese Daten sind unter anderem die folgenden:
a. Ihre Alter;
b. Ständiger Wohnsitz;
Die Web-Server des Unternehmens können auch Daten über Ihre Online-Sitzung sammeln, deren Verwendung das Ziel hat, aggregierte, anonyme und statistische Informationen über Nutzung des Servers anzugeben, so dass wir die Nachfragen und die Erwartungen der Besucher unserer Webseiten befriedigen können. Diese Daten schließen unter anderem die folgenden ein:
a. Browsertyp und -version;
b. Betriebssystem;
c. IP-Adresse und/oder Domänenname.

Speicherung personenbezogener Daten

Das Unternehmen wird die erhaltenen personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit unserer internen Aufbewahrungsrichtlinien vernichten. Die besagt folgendes:
a. Personenbezogene Daten werden nur so lange wie nötig zur Erfüllung der ursprünglichen oder direkten Zielen der Sammlung erhalten, wenn nicht diese Daten auch zur Befriedigung der geltenden Gesetzen oder der vertraglichen Verpflichtungen erhalten werden;
b. Personenbezogene Daten werden nach bestimmten Zeitplänen auf der Grundlage der oben genannten Kriterien und internen Verfahren des Unternehmens von elektronischen, manuellen und anderen Ablagesystemen gelöscht.

Weitergabe personenbezogener Daten

Alle vom Unternehmens bezogenen personenbezogenen Daten werden vertraulich behandelt, aber wenn die Weitergabe notwendig zur Befriedigung des Zweckes notwendig ist, für den die Daten gesammelt wurden, kann das Unternehmen solche Informationen an folgende Parteien weitergeben:
a. Allen Tochtergesellschaften, Holdinggesellschaften, verbundene Unternehmen, assoziierte Gesellschaften oder Unternehmen, die der allgemeinen oder gemeinsamen Kontrolle des Unternehmens unterliegen;
b. Jeder Einzelperson oder Firma, die für das Unternehmen, oder in deren Namen oder zusammen mit ihm, in Bezug auf den Zweck, für den die Daten erhoben wurden;
c. Jeder anderen Person oder Firma, die einer Vertraulichkeitsverpflichtung gegenüber dem Unternehmens unterliegt und die sich verpflichtet hat, solche Informationen vertraulich zu behandeln, sofern solche Einzelpersonen oder Firmen ein legitimes Recht auf solche Informationen hat.
Personenbezogene Daten können auch Einzelpersonen, die nach geltendem Recht auf die Informationen rechtmäßig zugreifen dürfen, weitergegeben werden, sofern sie ihre Autorisierung für den Zugriff beweisen können. Zum Beispiel, wenn das Unternehmen per Gerichtsbeschluss aufgefordert wurde, einige Kundeninformationen anzugeben, soll das Unternehmen diese Informationen dem ordnungsgemäß bestellten Anwalt oder anderen vom Gerichtshof benannten Personen weitergeben.

Übertragung der personenbezogenen Daten außerhalb von China

Manchmal kann es notwendig und/oder umsichtig für das Unternehmen sein, bestimmte personenbezogene Daten an Orte außerhalb der Volksrepublik China zu übertragen, um die Zwecke zu erfüllen, für die die personenbezogenen Daten erhoben wurden. Die Übertragung wird in Übereinstimmung mit den Anforderungen der geltenden Gesetze durchgeführt.

Schutz der personenbezogenen Daten

Physische Aufzeichnungen, die personenbezogene Daten enthalten, werden sicher in gesperrten Bereichen und/oder Behältern archiviert, wenn diese nicht genutzt werden.
Computerdateien werden auf Computersystemen und Speichermedien gespeichert, auf die der Zugriff streng kontrolliert und/oder beschränkt ist.
Der Zugriff auf Aufzeichnungen und Daten ohne entsprechende Genehmigung ist streng verboten. Die Genehmigungen werden nur auf einer "need to know" Basis gewährt, die der Verantwortung einer Einzelperson im Unternehmen und ihrer Ausbildung entsprechen.
Die Aufzeichnungen des Unternehmens unterliegen der Kontrolle der genannten Veranwortlichen: Sie sollen versichern, dass der Zugriff auf die Informationen oder ihre Übertragung rechtmäßig und nach den geltenden Gesetzen durchgeführt werden.
Auditberichte können erstellt werden, um Datenänderungen zu bestätigen und die Datenintegrität zu überprüfen.

Es kann eine Protokollierung von Verstößen erfolgen, um unauthorisierten Zugriff auf Informationen nachzugehen.

Verschlüsselungstechnologien, wie SSL, können zur Übertragung der gesammelten Online-Daten verwendet werden.
Die personenbezogenen Daten werden stark geschützt, beachten Sie jedoch die unerwarteten Risiken eines Zugriffes oder Eingriffes der Daten von Dritten. In diesem sollten Sie nicht erwarten, dass das Unternehmen Ihre personenbezogenen Daten immer privat behalten kann.

Zugriff und Korrektur von personenbezogenen Daten

Nach den Bedingungen der Gesetze, haben Einzelpersonen die folgende Rechte:
a. Auf die angegebenen persönlichen Informationen zugreifen und sie aktualisieren;
b. Die Vorgaben und Verfahren des Unternehmens in Zusammenhang mit personenbezogenen Daten prüfen.
Eine Einzelperson kann ihr Recht auf den Zugriff durch Anmeldung mit dem erhaltenen Passwort und Benutzername wahrnehmen.
Das Unternehmen bemüht sich nach Überprüfung der Authentizität und Gültigkeit der Zugriffanfrage, die Anfrage zu erfüllen und innerhalb der gesetzten Zeit zu antworten.
Eine Einzelperson kann ihr Recht auf Korrektur ihrer personenbezogenen Daten durch Anmeldung mit erhaltenen Passwort und Benutzername wahrnehmen.
Das Unternehmen bemüht sich nach Überprüfung der Authentizität und Gültigkeit der Korrekturanfrage, die Anfrage zu erfüllen und innerhalb der gesetzten Zeit zu antworten.

DIREKTMARKETING

Gemäß den Anforderungen der Verordnung, akzeptiert das Unternehmen die Anfrage einer Einzelperson, ihre personenbezogenen Daten nicht für Direktmarketing zu verwenden. Wenn Sie wünschen, kein Direktmarketing-Material von dem Unternehmen zu erhalten, schreiben Sie bitte an den Datenschutzbeaufragten des Unternehmens, an die nachfolgend aufgeführtene Adresse.
Renesola Zhejiang Ltd
F-15, Manpo Intl. Plaza,
No.500 West Yan_an Rd.
Shanghai, China, 200135
oder an diese Emailadresse:
webinquiry@renesola.com
Solche Anfragen sollen die personenbezogenen Daten deutlich enthalten, für die die Anfrage gesendet wird. Bitte geben Sie auch die entsprechend von dem Unternehmen erhaltenene Kontonummer ein, die auf den Rechnungen des Unternehmens gedruckt sind. Bitte erklären Sie auch deutlich, von welcher Stelle Sie  für diese Anfrge authorisiert wurden.
Wenn nicht anders als oben angegeben, kann das Unternehmen jegliche gesammelten Daten für Marketingzwecken verwenden.